home



Startseite

Ruhe und Frieden am Atlantik

Hier, in dem Seegebiet um die “Inseln der Seligen” wie die Kanarischen Inseln im Altertum genannt wurden, führen wir Seebestattungen für Freunde des Südens durch. Die Asche wird nach der Seebestattung vom Golfstrom aufgenommen und auf eine Reise um die ganze Welt geführt. Für Viele ein tröstlicher Gedanke zu einem traurigen Thema.

palme-am-meer-14

 

 

Aber auch zu Lebzeiten hilft manch einem gerade diese Vorstellung, um mit der Endlichkeit des eigenen Daseins seinen Frieden zu schließen. Zu wissen, dass die eigenen sterblichen Überreste auch eines fernen Tages auch von hier aus auf die ewige Reise gehen werden…

Wir wissen von vielen deutschen Mitbürgern, dass sie in der zweiten Lebenshälfte teilweise enge Beziehungen zu „Ihrer“ speziellen Insel im Süden entwickelt haben, sei es im Mittelmeer oder auf den Kanaren. Entsprechend besteht oft der Wunsch auch dort beigesetzt zu werden, wo man die schönsten Zeitabschnitte der letzten Jahre verbracht hat. Anders als in Deutschland können hier auf Fuerteventura und den anderen Kanarischen Inseln Seebestattungen unkompliziert und ohne lange Genehmigungsverfahren durchgeführt werden Bei der Seebestattungsfahrt wird die Aschen-Urne durch ein hochseetaugliches Motorboot in das Seegebiet vor der Küste der Insel gebracht. Die Seebestattung wird nach seemännischem Brauch in einer traditionellen Zeremonie durchgeführt. Über unser Kontaktbüro in Deutschland können alle Fragen zu einem gewünschten Bestattungsauftrag bearbeitet, Aufträge entgegengenommen und die Termine koordiniert werden.  Wir hoffen, dass wir Ihnen dabei helfen können, den Bestattungswünsche Ihrer verstorbenen Angehörigen in würdevoller und respektvoller Form nachzukommen.  Auch sind wir Ihnen gern behilflich, für sich selbst im vorherein zu Lebzeiten die Wünsche zur späteren eigenen Bestattungsweise rechtzeitig festlegen zu können.

Ihre Seebestattungsreederei Islumar, Fuerteventura