home



Seebestattung

seebestattung-fue-53
Bei der Seebestattung vor Fuerteventura wird die Aschen-Urne durch ein hochseetaugliches Motorboot in das Seegebiet vor der Küste der Insel gebracht. Die See-Bestattung wird nach seemännischem Brauch in einer traditionellen Zeremonie  durchgeführt. Wenn das Boot an der Bestattungsposition  angekommen ist, wird die Schiffsglocke geschlagen. Nach einer kurzen Andacht wird dann die Urne dann zusammen mit einem Blumenschmuck dem Meer übergeben.

seebestattung-fue-3-1Die Durchführung der Seebestattung wird durch eine Bestattungsurkunde mit Auszug aus dem Schiffslogbuch mit Unterschrift des Kapitäns und einem Eintrag auf der Seekarte dokumentiert. Die Urkunde, die Seekarte und eine Kopie des Logbuchauszuges werden den Angehörigen zur Verfügung gestellt.

seebestattung-motorboot-1

Alle behördlichen  Formalitäten werden durch das örtliche Bestattungsinstitut, die „Funeraria J.H.Gil“, Morro Jable erledigt. Nach der Trauerfeier werden die sterblichen Überreste des Verstorbenen in einem deutschen Krematorium zu Asche verbrannt. Die Abwicklung bis hierher übernimmt ein deutsches Bestattungsinstitut Ihrer Wahl. Nach der Verbrennung versendet das Krematorium die Aschenurne an die Adresse des Beerdigungsinstitutes Gil nach Fuerteventura. Auf Wunsch kann die Urne auch durch einen persönlichen Kurier transportiert werden.

Die Bestattung der Aschen-Urne erfolgt je nach Wunsch des Verstorbenen oder seiner Angehörigen als Seebestattung vor der Küste oder als Naturbestattung (Ausstreuen der Asche) in den Bergen oder von den Klippen der Insel.

seebestattung-fue-4-11

Je nach Größe der Trauergesellschaft können für die Bestattungsfahrt  auch größere Schiffe gechartert werden, hier eine Bestattungsfahrt mit einem Traditionssegler vor Fuerteventura.

Die Bestattungen können mit oder ohne die Begleitung der Angehörigen durchgeführt werden. Wird eine Begleitung durch die Angehörigen gewünscht, so wird die Bestattung gemeinsam durch einen spanischen und einen deutschen Bestatter durchgeführt. Bei der Terminfestlegung richten wir uns dann selbstverständlich nach den gebuchten Reiseterminen der Angehörigen. Auch zusätzliche Leistungen wie Hotelreservierung, Abholung vom Flughafen oder auch die Ausrichtung einer Kaffeetafel nach der Bestattungszeremonie können von uns gern organisiert werden.

E-Mail: seebestattung@islumar.com